Meisterschaft

Arbeiten in der Meisterschaft bedeutet als Führungskraft mit Leichtigkeit und Exczellenz zu agieren

Sein Werk ohne erhebliche Anstrengungen schaffen, elegant, mit Freude und Leichtigkeit handeln, darin liegt die Kraft eines Meisters. Diese Kraft zu benennen, in der Story zu bündeln und in der eigenen Balance zu agieren – das ist Meisterschaft!

Für Führungskräfte mit einem weiten Schatz an Erfahrungen setzen wir diesen Akzent der persönlichen Reife.

MEISTERSCHAFT IST ELEGANTE FÜHRUNG

Einen Meister erkennt man daran, dass er unangestrengt, elegant und mit Freude führt und agiert. Was oft leicht aussieht, ist die Summe aus Erfahrung, Qualität und meisterlicher Reife. Meister ist einer, der weiß, was er kann und dann in seiner persönlichen Kompetenz weiter wächst, ohne Kraft zu vergeuden und müde zu werden.

SECHS WICHTIGE

Kurs auf die eigene Meisterschaft zu nehmen, heißt, auf der Höhe der Karriere die richtigen Weichen zu stellen, um in der Führung meisterlich zu werden, zu sein und zu bleiben. Gerade dann, wenn am Ende der Fahnenstange, der eigene Karriereblick sich verengt, dann sollten Sie sich mit den „sechs Wichtigen“ um sich kümmern, denn dann wird man sich auch um Sie kümmern.

ARBEITEN UNTER GLEICHEN

Der Austausch unter Gleichen ist es, der das Programm MEISTERSCHAFT so erfolgreich macht. Kein einzelner Vorturner erzählt Ihnen, was gut für Sie ist. So entsteht mehr, als in einem individuellen Coaching geleistet werden kann. Es ist das Feedback und die gemeinsame Arbeit mit anderen, gleichen Führungskräften an denselben Themen, was es so wertvoll macht.

ANGEMESSEN

Das Programm besteht aus vorbereitenden Impulsgesprächen. Es folgen drei Etappen über einen Zeitraum von sechs Monaten. Gemeinsame Workshops mit den Titeln:
Die Lage erkennen | Die Meisterschaft benennen | Den Kurs bestimmen.

AUSGEREIFT

Den Weg öffnen wir für Führungskräfte mit einem breiten Erfahrungsschatz und ab einem bestimmten Alter. Damit sie in den letzten Führungsjahren kraftvoll und leicht handeln, nahezu schwerelos agieren – in der Balance der eigenen Meisterschaft!